Category: Jahresarchive

„Innovationspreis zuhause daheim 2017“ – 1. Platz geht nach Binsfeld

In Unterfranken hat den ersten Preis das Projekt ‚Vom Mehrgenerationenhaus zum Mehrgenerationendorf‘ in Binsfeld im Landkreis Main-Spessart gewonnen. v.l.: Staatsministerin Emilia Müller, Franz-Josef Sauer (Bürgermeister der Stadt Arnstein), Elisabeth Stula (Mitglied im Quartiersbeirat Binsfeld) Regierungspräsident von Unterfranken, Dr. Paul Beinhofer.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/innovationspreis-zuhause-daheim-2017-1-platz-geht-nach-binsfel/

Landtagsabgeordnete Kerstin Celina besucht Mehrgenerationenhaus Binsfeld

Die grüne Landtagsabgeordnete Kerstin Celina besuchte für einen Gedanken-austausch das Mehrgenerationenhaus Binsfeld. Es wurden einige Themen wie Änderungen durch das Pflegestärkungsgesetz und die Situation der Kindertages-einrichtung besprochen. Anschließend führte Koordinatorin Stefanie Heßdörfer die Abgeordnete durch die Räume des Mehrgenerationenhauses. Sie konnte berichten dass seit der Inbetriebnahme insgesamt 18 sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse vor Ort sind. Das Mehrgenerationenhaus ist somit der größte Arbeitgeber in Binsfeld.

 

Auf dem Foto von links nach rechts: Stefanie Heßdörfer, Kerstin Celina, Gerhard Kraft

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/landtagsabgeordnete-kerstin-celina-besucht-mehrgenerationenhaus-binsfeld/

Große Abschiedsfeier in der Kita Binsfeld

P1030469

 „Wippe di wappe di wumm, die Kindergartenzeit ist nun um, wir
freuen uns sehr für dich, die Schule gefällt dir sicherlich!“
So wurden die Vorschulkinder der Kita Binsfeld von ihrer Gruppe, den
Erzieherinnen und ihren Familien unter Blumenregen empfangen, als sie
mit dem Sternschnuppenexpress aus der Kita gefahren wurden.
Die große Abschiedsfeier begann bereits mit einer Segnungsfeier in der
Pfarrkirche St. Laurentius, gestaltet von Wortgottesdienstleiter Ewald
Weidner und dem KitaTeam. Lieder und Texte stimmten die Familien auf
den neuen Lebensabschnitt der künftigen Schulkinder ein.
Stolz waren die 7 „Sternschnuppenkinder“, im Anschluss an die religiöse
Feier ihre Jahresprojektarbeit, ein „Ich-Buch“ im MGH zu präsentieren.
Jedes Vorschulkind hatte einen Tisch geschmückt und sein fertiges Buch
aufgelegt. Woche für Woche wurde an dem Buch gearbeitet. Jede Seite war
in einer anderen Technik und mit verschiedenen Materialien gestaltet
worden. Die interessierten Gäste staunten über den Ideenreichtum und die
Kreativität der Kinder.
Von den Schulis der Kita war im offenen Treff ein großer Flohmarkt
aufgebaut worden. Hier konnte man schnell noch Urlaubslektüren oder
Spiele erstehen, ebenso Praktisches für Haus und Garten.
Bei Kaffee, Kuchen und Saft am Außengelände, konnten sich dann alle
erfrischen und stärken.
Denn schon bald folgte der nächste Programmpunkt. Abschiedslieder und
Gedichte wurden vorgetragen. Bunte Luftballons mit dem Namen der
Sternschnuppen stiegen in den Himmel, in der Hoffnung, dass bald eine
Rückantwort folgt.

P1030552
Ein bisschen Wehmut kam auf, als Elena Hofmann, die seit September
2015 Bundesfreiwilligendienst in der Kita und im MGH ableistet,
verabschiedet wurde.
Das Kita -Team und die Kinder bedankten sich mit einem
selbstgedichteten Lied für ihr tolles Engagement.
Als Erinnerung an die Zeit in der Kita Binsfeld, erhielt Elena ein
gemeinsam gestaltetes Buch mit Wünschen und Fotos der
Kindergartenkinder.
Steffi Hessdörfer, Koordinatorin des Hauses, dankte ihr für die
Unterstützung in Küche und Büro.
Oswald Reuß vom Elternbeirat sprach im Namen aller Eltern seinen Dank
an die beliebte Praktikantin aus.
Für Justin Klug und Moritz Schraud, beide Emilpraktikanten, die das Jahr
über tatkräftig freitags in der Schulkindbetreuung mithalfen und so mehr
als 80 freiwillige Stunden ableisteten, gab es anerkennende Worte von
Maria Vetter und dem Elternbeirat.
Nadja Freifrau von Thüngen und Olga Selich sprachen in Vertretung für
die Sternschnuppen den Erzieherinnen ihren Dank für die jahrelange
liebevolle Betreuung und die vertrauensvolle Zusammenarbeit aus und
überreichten ihnen ein Abschiedsgeschenk.
Im Rahmen der Abschiedsfeier hat die Familie Nadja und Eric Freiherr
von Thüngen, als Dank für die wundervolle Kindergartenzeit ihrer Kinder,
eine Spende von 1000,- Euro für die Kita Binsfeld übergeben. Diese soll
für Spielsachen, die das technische Verständnis fördern verwendet werden.
Franz Josef Sauer, Vorstand des Johannisvereins sprach ebenfalls allen
Erziehern Lob für die mit viel Herzblut und großem Engagement geleistete
Arbeit aus.
Bei schönem Sommerwetter, leckerer Pizza aus dem Backhaus, fand dieser
Nachmittag einen wunderschönen Abschluss.
Das Kita-Team bedankt sich ganz herzlich bei allen die diesen Tag mit
ihrer Hilfe unterstützt haben!

Margot LeppichP1030532

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/grosse-abschiedsfeier-in-der-kita-binsfeld/

Unser Bundesfreiwilligendienst im MGH Binsfeld

Unser Bundesfreiwilligendienst

im MGH Binsfeld

Unsere Namen sind Elena Hofmann und Andreas Scheller und wir haben den Bundesfreiwilligendienst hier im MGH Binsfeld im September beziehungsweise im November 2015 angetreten.

Wir haben uns dafür entschieden, den Dienst im MGH Binsfeld abzuleisten, da das Haus verschiedene, abwechslungsreiche Aufgabenfelder anbietet, bei denen man in unterschiedlichen Situationen sehr viele neue Erfahrungen sammeln kann.

Aber, was das MGH wirklich ausmacht, sind die Begegnungen verschiedenster Menschen. Da wir bei vielen Aktionen helfen dürfen, bekommen auch wir die Chance neue Kontakte zu knüpfen.

Eine unserer Hauptaufgaben ist die Mitarbeit in der Kita. Diese gliedert sich vormittags in zwei Gruppen, die große Gruppe und die Zwerge, in denen jeweils einer von uns hilft.

Sowohl bei den Älteren, als auch bei den Jüngeren bestehen die Aufgaben vormittags in der Vorbereitung des Frühstücks, Mithilfe im Morgenkreis, Spielen und Basteln mit den Kindern. Beim Frühstücken und anschließendem Wickeln unterstützen wir die Erzieherinnen dort, wo wir gebraucht werden.

Nachmittags konzentriert sich die Arbeit auf die Unterhaltung und Beschäftigung der Kinder. Bei gutem Wetter gehen wir gerne auf den Spielplatz im Garten des MGHs oder machen einen Spaziergang durch das Dorf.

Ab und an helfen wir auch bei den Schulkindern aus. Dann holen wir sie zum Beispiel vom Bus ab, betreuen das gemeinsame Essen oder begleiten besondere Unternehmungen, wie einen Besuch im Theater, eine Wanderung ins Nachbardorf oder einen Spielenachmittag.

Mittags essen wir gemeinsam mit den Senioren und den Schulkindern im „Offenen Treff“. Dabei helfen wir bei der Essensausgabe und unterstützen die Küche, falls Not am Mann ist.

Ein weiteres Aufgabengebiet bildet die Mithilfe im Büro. Hier fällt meist Arbeit beim Ein- und Abheften verschiedenster Dokumente an. Außerdem sind wir einmal im Monat für das Kopieren der hauseigenen Zeitung „MGH – aktuell“ zuständig.

Nach über einem halben Jahr können wir beide sagen, dass uns die Arbeit hier im MGH sehr viel Spaß macht. Dadurch, dass wir in so vielen verschiedenen Bereichen helfen dürfen und mit den unterschiedlichsten Altersgruppen zu tun haben, haben wir viel dazu lernen können, vor allem was den Umgang mit Kindern betrifft.

Da wir beide in Zukunft im sozialen Bereich arbeiten wollen, hat sich der Bundesfreiwilligendienst im MGH für uns auf jeden Fall gelohnt!

Wer Lust hat, ebenfalls einen Bundesfreiwilligendienst hier im MGH abzuleisten, kann sich gerne jeder Zeit bewerben!

Bufdis2016

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/unser-bundesfreiwilligendienst-im-mgh-binsfeld/

Besuch der Kita Binsfeld auf dem Bauernhof

Besuch der Kita Binsfeld auf dem Bauernhof

Am Mittwoch, 23.März, durften die Kinder der Kita einen Vormittag bei Familie Christiane und Burkard Sauer auf dem Bio-Bauernhof verbringen.

Bauernhof 2

Es gab dort viele interessante Maschinen zu bestaunen, die die Familie für ihre tägliche Arbeit braucht.

Doch das wichtigste waren die Tiere. Hier konnten die Kinder Katzen, Pferde und Kühe anschauen. Sogar das Wunder der Geburt eines Kälbchens konnten sie erleben!

Bauernhof 3

Im Anschluss gab es für alle frisch gequetschte Haferflocken mit Milch und Joghurt, denn Getreide bauen die Sauers ebenfalls selbst an.

Bauernhof 1

Wenn das Wetter passt, dürfen die Kinder bald zum Kartoffeln legen wieder kommen und dann auch selbst mit anpacken!

Herzlichen Dank an Familie Sauer!

Margot Leppich

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/besuch-der-kita-binsfeld-auf-dem-bauernhof/

Palmbuschen binden im MGH

Palmbuschen binden des OGV und der KiTa Binsfeld

Am Freitag, 18.03.2016 wurden in Zusammenarbeit vom Obst- und Gartenbauverein Binsfeld und der Kindertagesstätte die diesjährigen Palmbuschen für die Pfarrgemeinde gebunden.

Regina Kress und Christine Fella vom OGV hatten die Zweige für 125 Palmbuschen vorbereitet, sodass es für die Schul- und Kindergartenkinder gut zu schaffen war, die Palmzweige und verschiedene immergrüne Zweige zusammenzubinden.

WPM$DTD3Palmbuschen binden 2

Zu Beginn erläuterte Frau Kress den Kindern die einzelnen Zweige und warum zu Palmsonntag Palmzweige mit immergrünen Zweigen mit in den Gottesdienst genommen werden.

Alle Kinder waren mit großem Eifer bei der Sache und die Arbeit war bald getan, sodass sich alle noch an leckerem Kuchen und Getränken stärken konnten.

WPM$WN0YPalmbuschen binden

Margot Leppich

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/palmbuschen-binden-im-mgh/

Adventliche Weltreise endet am MGH Binsfeld

Adventliche Weltreise klang vor dem

Mehr-Generationen-Haus in Binsfeld aus

 

BINSFELD. Ein voller Erfolg war das spirituelle Angebot des Diözesanbüros Main-Spessart in diesem Advent.
Vierte und letzte Station auf der adventlichen Weltreise durch den Landkreis war am Donnerstagabend in Binsfeld.

Etwa 200 Gäste waren gekommen, um den Lichtertanz der Kita-Kinder zu bestaunen, den Liedern zu lauschen und die alle Altersgruppen ansprechenden Texte von Pater Paul, sowie Johannes Weismantel auf sich wirken zu lassen.

Zum Schluss der Veranstaltung zogen 24 Kinder mit Fahnen aus der ganzen Welt ein, um zu symbolisieren: Weihnachten ist ein Weltereignis und wir sind auf Menschen in aller Welt angewiesen.

Nun konnten alle Gäste die Köstlichkeiten rund um das MGH genießen, die vom Backhaus-Team, dem MGH Küchen-Team, sowie dem KiTa-Team und Eltern vorbereitet waren.

Die Stationen haben Menschen aus einem großen Umkreis erreicht. Wegen des Erfolgs wird es auch 2016 wieder eine Aktion geben, berichten Pater Paul Kusiak aus Mariabuchen sowie Johannes Weismantel vom Diözesanbüro.

Viele Ehrenamtliche haben sich im Vorfeld eingebracht, damit die Veranstaltung so reibungslos laufen konnte. Dafür an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön!

KiTa-BinsfeldAdvent_1Advent_2Advent_3

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/adventliche-weltreise-endet-am-mgh-binsfeld/

40 Fortbildungseinheiten für eine qualifizierte Betreuung

MehrGenerationenHaus Binsfeld schulte ehrenamtliche Helfer

BINSFELD (MGH) Die Zahl derer, die an einer Demenz und anderen Krankheiten leiden wird immer größer. Dies stellt die gesamte Gesellschaft vor immer größere Herausforderungen.

Das MehrGenerationenHaus Binsfeld bietet Angebote für alle Generationen und Lebenslagen. Um auch dem hohen Bedarf an Begleitung, Betreuung und Zuwendung auch in dieser Situation gerecht zu werden, gibt es im MGH seit 4 Jahren einen ehrenamtlichen Helferkreis. Durch diese Form der Unterstützung in der eigenen Wohnung sollen vor allem pflegende Angehörige im Bereich Betreuung entlastet werden. Die Kosten für dieses niederschwellige Betreuungsangebot nach §45c SGB XI werden bei Vorhandensein einer Pflegestufe von den Pflegekassen bis zu einer gewissen Höhe übernommen.

Um eine solche Betreuung qualifiziert durchführen zu können, benötigt es eine Schulung mit insgesamt 40 Fortbildungseinheiten, welche das MGH in Zusammenarbeit mit HALMA e.V. in diesem Jahr erneut angeboten hat.

11 Personen begannen im Sommer 2015 ihre viermonatige Fortbildung.

Inhaltlich wurde Wissen über Demenz und andere psychische Erkrankungen sowie deren medizinische Therapiemöglichkeiten vermittelt sowie Wissen über Betreuungsrecht und Pflegeversicherung. Die Teilnehmer wurden geschult hinsichtlich Kommunikation, biographieorientierter Beschäftigung und dem Erhaltung und Förderung von Selbstständigkeit. Aber auch der richtige Umgang mit dem Verhalten Demenzkranker wurde thematisiert sowie die oft sehr belastende Situation pflegender Angehöriger.

Die Schulung endete mit einem Zertifikat. Die qualifizierten Teilnehmer sind nun gewappnet für eigene eventuell auftretende Situationen im privaten Umfeld und können sich bei Interesse in einem Helferkreis engagieren oder bei der Durchführung eines Betreuungsnachmittags mithelfen.

Bild: MGH Binsfeld

Helferschulung 2015_1

Bildunterschrift:
Elf Personen nahmen im MehrGenerationenHaus Binsfeld an einer Fortbildung (Helferschulung) für niederschwellige Betreuungsangebote teil. Mit im Bild Referentin Martina Rothenhöfer von HALMA e.V. (hintere Reihe, 3. von rechts). Insgesamt 40 Fortbildungseinheiten absolvierten die Teilnehmerinnen, damit sie eine qualifizierte Betreuung durchführen können

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/40-fortbildungerte-betreuung/

Martinsfeier der Kita am 11.11.15 in Halsheim

Kita_Martin_2015

Nur ein bisschen klitzeklein,

möcht‘ ich wie St. Martin sein!“

Halsheim. In der voll besetzten Halsheimer Kirche feierten die Kinder der KiTa Binsfeld mit ihren Familien und Erzieherinnen das Fest des heiligen Martin.

Es waren zahlreiche Gäste gekommen, darunter auch die Stadträte Christian Völker, sowie zweiter Bürgermeister Franz Josef Sauer.

Im Vorfeld hatten die Kinder wunderschöne bunte Apfellaternen gebastelt und sich eifrig mit Singen und Tanzen auf die Feier vorbereitet.

Nach der Begrüßung und Einstimmung spielten die beiden „Bufdis“ der Kita und des MGH im Rollenspiel eindrucksvoll die Legende des heiligen Martin vor. Dabei wurde das Spiel mit Instrumenten von den Vorschülern untermalt.

In der Feier wurde die Legende auch in die heutige Zeit übertragen und darauf aufmerksam gemacht, dass jeder persönlich den Blick und das Herz für die Not seiner Mitmenschen öffnen und wie der heilige Martin helfen kann.

Nach den Fürbitten der Schulkinder und dem gemeinsamen Vater Unser aller Kinder, durften die „Sternschnuppen“ ihren Lichtertanz aufführen.

Nun kam der spannendste Teil für die Kinder und alle Laternen wurden entzündet.

Gemeinsam zogen die Kinder durch die stimmungsvoll mit Laternen und Kerzen erleuchteten Straßen von Halsheim. An vier Stationen sangen alle zusammen mit Gitarrenklang wohlbekannte Martins- und Laternenlieder.

Bei Kinderpunsch, Glühwein und Leckereien, die der Elternbeirat vorbereitet hatte, klang der Abend dann am Feuerwehrhaus aus.

Zufrieden, müde und glücklich liefen die Kindern mit ihren Laternen nach Hause.

Kita Binsfeld

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/martinsfeier-der-kita-am-11-11-15-in-halsheim/

Würdigung des Bundesfreiwilligendienstes

Es ist einfach spitze, und wie auch seitens der Caritas das Engagement unserer Bundesfreiwilligendienstleistenden gewürdigt wird! Herzlichen Dank an unsere Bufdis. Wenn wir Dein Interesse am Bundesfreiwilligendienst geweckt haben, dann melde Dich bei uns.
Hier geht es zum Bericht auf der Internetseite der Caritas.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/wuerdigung-des-bundesfreiwilligendienstes/

Load more