Category: Aktuelles

MGH Aktuell März 2018

Hallo liebe Leser,

hier steht das neue Heft zum Download bereit:

2018-03 MGH aktuell online

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/mgh-aktuell-maerz-2018/

Elternabend über Medienerziehung in der Kita Binsfeld mit dem Ergotherapeuten Andreas Dederich

 

Elternabend über Medienerziehung in der Kita Binsfeld mit dem Ergotherapeuten Andreas Dederich

 Am Dienstagabend fand in der Kita-MGH Binsfeld ein sehr kurzweiliger und informativer Vortrag über den richtigen Umgang mit Medien statt.

Durch den provokanten Satz „Das Fernsehen blöd macht?…Nö, hab ich noch nix gemerkt!“, fühlten sich offenbar viele Eltern angesprochen, sich näher mit diesem Thema auseinander zu setzen, denn rund fünfzig Frauen und Männer waren der Einladung der Erzieherinnen gefolgt.

Andreas Dederich ist Ergotherapeut und systemischer Familienberater mit Spezialisierung auf die Behandlung von Kindern aus Würzburg.

Herr Dederich machte die Zuhörer sensibel für das Thema, auch mit provokanten Aussagen wie der neuesten von der designierten Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär. Laut ihrer Aussage ist „Programmieren so wichtig wie Lesen und Schreiben“ und sollte deshalb „bereits in der Grundschule gelernt werden“. Aber auch verschiedene anerkannte Studien wie die „KIM-Studie“ (Kindheit, Internet, Medien) vom Medienpädagogischen Forschungsverbund, einer Basisstudie zum Medienumgang 6- bis 13-Jähriger in Deutschland, bzw. für 12- 19- Jährige die „JIM-Studie“, zeigten sehr deutlich, wie es tatsächlich um das Medienverhalten der Kinder heute steht.

Für Andreas Dederich steht fest, dass ein geregelter Umgang mit den verschiedenen Medien unumgänglich ist. Dass ungezügelter Medienkonsum unweigerlich verschiedenste körperliche und seelische Defizite nach sich zieht.

Kinder im Kindergarten- und Schulalter schaffen sich gerade erst ihr eigenes Bild von der Realität, wenn sie dann ständig Handlungsmustern aus fiktiven Filmen ausgesetzt sind, so laufen sie Gefahr, sich falsche Realitäten zu schaffen.

Doch „Nicht jeder, der Kampfspiele spielt, ist ein potenzieller Amokläufer“, aber: „Wenn ein echter Kerl immer nur gewinnt, indem er seinen Gegner umlegt, oder in einer Soap jeder mit jedem in die Kiste steigt, dann prägt sich das schon  irgendwann ein“.

Als Familientherapeut und zweifacher Vater hatte Dederich auch praktische Tipps für die Eltern. Doch auch er kenne keine allgemein auf alle übertragbaren Regeln, die immer funktionieren. Die Eltern sollten jedoch auf ihr Bauchgefühl vertrauen, wenn sie eine Sache absolut nicht gut finden, dann sollten sie dem Drängen ihrer Kinder auch nicht nachgeben.

Wenn Kinder die Lust am physischen Spiel mit Freunden und an der frischen Luft verlieren, schulische und häusliche Aufgaben vernachlässigt würden, dann sei die Grenze sicher erreicht. Deshalb sei es ratsam, den Kindern feste Zeitkontingente zu geben, eine bewusste Programmauswahl zu treffen, oder gemeinsam zu konsumieren um das Gesehene auch zu reflektieren oder zu hinterfragen.

Dass in der heutigen Zeit die Entwicklung der Smartphones nicht mehr umzukehren sei, ist klar. Dennoch haben es die Eltern in der Hand den Zeitpunkt wann die Kinder ein Gerät bekommen, selbst zu bestimmen.

Die Eltern haben eine große und schwierige Aufgabe vor sich, denn obwohl die Kinder heute mehr physisch zu Hause anwesend sind, wissen die Eltern längst nicht immer, wo sich ihre Kinder gerade aufhielten!

Und letztendlich haben die Erwachsenen immer noch Vorbildfunktion. Immer mehr Eltern könnten aber selbst ihren Blick nicht mehr vom Display lassen und geben ihren Kindern so weniger elterliche Aufmerksamkeit. Aber nur „wenn ich selbst nicht den ganzen Tag am Handy, dem Computer oder vor der Glotze hänge, kommt auch mein Kind nicht auf die Idee, dies rund um die Uhr zu tun!“

Margot Leppich

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/elternabend-ueber-medienerziehung-in-der-kita-binsfeld-mit-dem-ergotherapeuten-andreas-dederich/

MGH Aktuell Februar 2018

Liebe Interessierte, hier steht das neue Heft zum Download bereit:

2018-02 MGH aktuell online

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/mgh-aktuell-februar-2018/

Helferschulung 2018

Hallo liebe Interessierte,

anbei die Informationen für unsere Helferschulung 2018.

Alle 3 Module der Schulung finden statt.

Für Spätentschlossene…es sind noch wenige Plätze frei

Helferschulung -Termine 2018 – Aktuell

Übersicht Module

Helferschulung -Modul 1

Helferschulung – Modul 2

Helferschulung – Modul 3

Anmeldung Helferschulung 2018

Antrag auf Kostenerstattung- Helferschulung

Sie haben die Möglichkeit an den Wochentagen das Mittagessen (3- Gänge-Menü) unsere Tagesküche , gegen einen Preis von 6,50 €, in Anspruch zu nehmen. Wir bitten um Anmeldung 2 Tage im Vorraus.

Tel.: 09360/993446 oder mgh-kueche@binsfeld-ufr.de

Ausserdem können sie an den Samstagen, das Mittagessen des Binsfelder Hofes in Anspruch nehmen. Bitte um Voranmeldung.

Mittagessen im Binsfelder Hof

Falls sie noch Fragen haben, melden sie sich gerne bei:

Stefanie Heßdörfer

Tel: 09360/993454 oder mgh@binsfeld-ufr.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/helferschulung-2018-2/

MGH Aktuell Januar 2018

2018-01 MGH aktuell online

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/mgh-aktuell-januar-2018/

Adventsfenster mit Nikolausfeier für Groß und Klein

Ein gutes Herz das schenk uns heute!

Am Nachmittag des Nikolaustages hatte die Kindertagesstätte Groß und Klein zum Adventsfenster mit Nikolausbesuch auf den Vorplatz des Mehrgenerationenhauses in Binsfeld eingeladen.

Viele Senioren waren schon zu Kaffee und Kuchen in den Offenen Treff gekommen, kurze Zeit später trafen dann auch alle Familien und Geschwister der Kinder ein, um gemeinsam den Liedern und Aktionen der Kita-Kinder zu lauschen.

Nach intensiven Vorbereitungen in den letzten Wochen, führten die großen Sternschnuppen stolz ein Schattenspiel mit selbst gestalteten Stabfiguren vom heiligen Nikolaus und Avarizzo, dem Mann mit dem steinernen Herzen vor. Dank St. Nikolaus wurde das Gute in Avarizzo wieder hervorgeholt. Und die Kinder sangen froh den Wunsch, den alle Menschen haben „Ein gutes Herz das schenk uns heute!“

Nun wurde das große Adventsfenster erleuchtet, auf dem ein riesiges Herz zu sehen ist und alle an die Geschichte von Avarizzo erinnern soll.

Die Kinder trugen zu Wünschen für die Familien, aber auch für alle Menschen auf der Welt, symbolisch Lichter zum Adventsfenster, die musikalisch von der Kita-Band umrahmt wurden.

Große Augen machten die Kinder, als tatsächlich der Bischof Nikolaus zu den Kinder daher kam. Er hatte für alle ein gutes Wort und sprach mit den Kindern über ihre Erlebnisse im Kindergarten. Natürlich hatte er auch für alle Kinder ein Geschenke mitgebracht, die dankend angenommen wurden. Doch auch die Senioren wurden nicht vergessen und wurden vom Nikolaus besucht und beschenkt.

Mit dem Lieblingslied „Lichterkinder“ zeigten die Kinder dem Nikolaus noch einmal, was in ihnen für musikalische Talente stecken.

Zum Abschluss bekam jede Familie ein rotes Filzherz mit auf den Weg, das sie in der Adventszeit an das gute Herz in jedem von uns erinnern soll.

Mit Kinderpunsch, Glühwein und Gebäck, den der Elternbeirat vorbereitet hatte, klang der Nachmittag stimmungsvoll aus.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/5428-2/

Vorleseomas

Vorleseoma

Wir laden ganz herzlich ein unsere Vorleseomas im MGH zu besuchen.

Eingeladen sind alle Kindergartenkinder.

Unsere Termine sind:

  1. Dezember 2017
  2. Januar 2018
  3. Februar 2018
  4. April 2018

jeweils von 14.00 Uhr -15.30 Uhr

Wir freuen uns auf Euch.

Das MGH Team mit den Vorleseomas

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/vorleseomas/

St. Martinsfest der Lichterkinder in der Halsheimer Kirche

HALSHEIM (odt) Die Kinder der Kita Binsfeld waren an diesem Tag in die Rollen von Lichterkindern geschlüpft. Von den Kleinsten bis zu den Schuli‘s feierten die Kinder das St. Martinsfest mit Gesängen, Gebeten und Lichtertanz. Der geräumige Chorraum der Halsheimer St. Sebastians Kirche bot dazu den richtigen Rahmen. Sehr viele Eltern und Angehörige der Kinder, aber auch Gemeindemitglieder nahmen teil an der St. Martins Feier. „Lichtkinder auf dieser Erde“ war das absolute Lieblingslied der Kinder. Die Akustik im Kirchenschiff spornte die Kleinen richtig an, ihr Lied voll Inbrunst zu schmettern. Die begeisterten Besucher in der voll besetzte Kirche spendeten lang anhaltenden Applaus.

Lass uns Licht sein

Die Leiterinnen der KiTa Binsfeld, Margot Leppich und Barbara Jäger, lenkten geschickt den Ablauf der Feier in dem die Kinder in der Andacht immer wieder Geschichten aus dem Leben vom heiligen Martin hörten. Passend zum Fest des heiligen Martin und zum Thema der Abendandacht sangen alle zusammen das vertraute Lied „Mache dich auf und werde Licht“. Während die Schmetterlinge die Lichter zum Altar trugen, sangen die Kinder den Refrain: „Dieses kleine Licht soll sagen, Gott vergisst dich nicht“. Auch bei den Fürbitten der Sternschnuppen waren die guten Werke des heiligen Martin einbezogen, dabei war jeweils der einleitende Bittruf „Lass uns Licht sein“. Nach dem gemeinsam gesprochenen Vater Unser, das die Kinder auch ausdrucksvoll mit Gesten darstellten, kam noch ein fröhlicher Tanz der Sternschnuppen mit dem Erdball. Ähnlich wie der heilige Martin Gutes zu tun, wurde auch beim Segensgebet mit eingeflochten.

Dank an viele Helfer

Bevor der Lichterzug losmarschierte, bedankte sich Margot Leppich beim Elternbeirat für die tatkräftige Unterstützung, dankte den Kuchenbäckerinnen und allen Helfern während und nach dem Umzug. Bei der freiwilligen Feuerwehr Halsheim, die für die Sicherheit an den Straßen sorgte, einschließlich der Bereitstellung der Feuerwehrhalle mit Bestückung von Tischen und Bänken. Beim Küster für die individuelle Betreuung während der heutigen Andacht, sowie bei den Proben. Ein Dank galt auch der Band, die die Feier musikalisch begleitete und bei den jungen Binsfelder Musikanten, die nun mit dem Zug durch den Ort liefen. Abschließend sprach Franz-Josef Sauer, der zweite Bürgermeister der Stadt Arnstein, seinen Dank an die KiTa Mitarbeiterinnen aus, die mit den Kindern sehr eindrucksvoll das Leben und die guten Werke von St. Martin dargestellt haben. Er dankte den Anwesenden und wünschte einen guten Verlauf des Martinszuges. Er wünschte allen, dass man sich zu einem gemütlichen Gespräch und Abschluss der Lichterfeier im Feuerwehrhaus dann trifft.

Mit Lichtern geschmückte Häuser

Die „Binsfelder jungen Musikanten“ begleiteten instrumental den Lichterzug durch die mit Kerzenlichtern geschmückten Straßen und Gassen von Halsheim. Wie immer wurden bei drei bekannten Anwesen ein Ständchen singend, Station gemacht, bevor der gemeinsame Zug am Feuerwehrhaus ankam. Dort warteten bereits Elternbeirat und viele fleißige Helfer auf die hungrigen und etwas nass gewordenen Lichterkinder samt Eltern und Angehörigen. Heiße Würstchen und Punsch, Kuchen und Snacks, sowie verschiedene andere Getränke servierte das Helferteam in der voll besetzten Feuerwehrhalle.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/st-martinsfest-der-lichterkinder-in-der-halsheimer-kirche/

MGH aktuell – November

Hier ist steht wieder unser neues Heft zum download bereit:

MGH aktuell online – November 2017

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/mgh-aktuell-november/

Mit Spiel und Spaß durch die Sommerferien

Mit Spiel und Spaß durch die Sommerferien

Mit einer Fahrradtour von Binsfeld zum Kegeln auf der Kegelbahn in Stetten, endete das Ferienprogramm der Kindertagesstätte und des MGH Binsfeld.

Um keine Langeweile in den Sommerferien aufkommen zu lassen, hatte das Kita Team tolle Angebote für alle Altersklassen zusammengestellt.

Anfang August ging es los mit einer Stadtführung speziell für Kinder, die bei heißem Sommerwetter großen Anklang fand. Die Kinder waren sehr interessiert und staunten über die Hintergründe zur Stadtmauer, versteckten Orten wie dem Lusamgärtchen, oder prächtigen Bauten wie dem Kiliansdom, Heiligen wie Kilian, Kolonat und Totnan, oder berühmten Bildhauern wie Tilman Riemenschneider. Zur kühlenden Erfrischung kam dann ein Eis gerade recht.

Hochinteressant war dann vor allem für die Jungs die Lagerfeuerwehr in Hammelburg. Hier konnten sie die richtig großen Löschfahrzeuge aus der Nähe betrachten und durften sogar mit dem Joystick löschen! Wer wollte durfte auch mal selbst mit der Rettungsschere Blech schneiden. Ein tolles Erlebnis!

Dank einiger sehr engagierter Elternbeiräte gab es einen tollen kreativen Nachmittag im MGH mit verschiedenen Drucktechniken. Es wurden wunderschöne Tischbänder, Postkarten und Sets von den kleinen Künstlern hergestellt.

In Zusammenarbeit von Halsheimer Kita Müttern mit der Halsheimer Feuerwehr konnte ein toller Nachmittag mit Spiel und vor allem Spaß am Halsheimer Spielplatz angeboten werden. Das Wetter war heiß und so kamen vor allem die Wasserspiele nicht zu kurz, mit denen sich alle Abkühlung verschaffen konnten.Aber auch Basteln von Orden und Buttons, sowie originelle Wettspiele wurden begeistert von den 25 Kindern angenommen.

Passend zum Feiertag gingen Sofie und Edmar Rothaug vom MGH Team mit den Kindern und Eltern auf Kräutertour.Ganz schön spannend, welche Kräuter in so einen Würzbüschel wie er früher gemacht wurde hinein kommen.Ein Kräutertee zur Erfrischung durfte da natürlich nicht fehlen!

„For Girls only“ gab es einen Vormittag an dem die Mädels nach Herzenslust kämmen, frisieren und flechten konnten.Am Ende konnte jedes der Mädchen sich selbst einen ordentlichen Zopf binden, bei anderen einen Zopf flechten und hatte selbst natürlich eine tolle Flechtfrisur, die dann im nächsten Jahr vielleicht die Mamas lernen können.

Herzlichen Dank an dieser Stelle allen fleißigen Helfern und Fahrern, die den Kindern so viel Spaß ermöglicht haben!

Margot Leppich

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.mgh.binsfeld-ufr.de/mit-spiel-und-spass-durch-die-sommerferien/

Load more