Brote backen wie vor 100 Jahren

Besuch der Mainfränkischen Werkstätten im Mehr Generationen Haus Binsfeld

Würzburg / Binsfeld Am Donnerstag den 5. Dezember besuchte eine Arbeitsgruppe der Mainfränkischen Werkstätten aus Würzburg das Mehr Generationen Haus in Binsfeld mit angegliederter Kinder Tagesstätte. Die Menschen mit Behinderung, welche im Bereich der Kabelkonfektion tätig sind, besichtigten das Haus und informierten sich bei der Koordinatorin des MGH Stefanie Heßdörfer über dessen Aufgabenfeld und Aktivitäten.

Im altertümlichen Backhaus war der Holzofen angeheizt und der Brotteig vorbereitet. Der ehrenamtliche Chef des Backhauses Hermann Fella erläuterte die einzelnen Arbeitsschritte. Anschließend haben unsere Besucher beim Backen des Brotes tatkräftig mitgeholfen.

Um die Mittagszeit bekamen unsere Gäste von der Hauseigenen Küche eine deftige Gulaschsuppe, zu welcher sie ihr selbst gebackenes Brot gegessen haben. Die Küche versorgt auch die Kindertagesstätte und bedürftige Menschen sowohl im Haus, als auch außer Haus mit dem „ Essen auf Räder “ Service, welcher in Kooperation mit der Sozialstation Thüngen bereit gestellt wird.

Anmerkung der Besucher: Wir bedanken uns bei den verantwortlichen des Mehrgenerationen Haus Binsfeld für die Führung und Gastfreundschaft.

Bilder: Rainer Behr

Bitte klicken Sie auf ein Vorschaubild zum starten der Galerie!

Die Mitarbeiter der Mainfränkischen Werkstätten, welche auf den Bildern zu sehen sind, haben ihre schriftliche Einverständniserklärung zur Veröffentlichung der Bilder gegeben.